Neustadt Sport-Magazin: Football: Glaser pfeift nun mit A-Lizenz

Nicht nur auf sportlicher Ebene gibt es Erfolgsmeldungen von den Haßloch 8-Balls, die in der vergangenen Saison den Aufstieg von der American-Football-Landes- in die Oberliga geschafft haben. Auch anderweitig gibt es Grund zum Jubeln: Thorsten Glaser, der seit der Gründung der Haßloch 8-Balls im Jahre 2013 als Schiedsrichter tätig ist, hat die höchste Schiedsrichter-Lizenz im American-Football-Verband Deutschland (AFVD) erworben, „und das sogar im ersten Anlauf“, teilt der Verein mit. Thorsten Glaser, der dem American Football schon seit 2002 verbunden ist, zuerst als Spieler und seit 2006 auch als Schiedsrichter, ist mit seinen 33 Jahren einer der jüngsten Schiedsrichter, die im Besitz der A-Lizenz sind. Er ist mit dieser nun berechtigt, in der GFL (höchste deutsche Liga im American Football) als Unparteiischer zu fungieren. Bei den Futsal-Kreis-Meisterschaften in Maikammer siegte der SV Iggelbach. Gespielt wurde in zwei Vierergruppen. Die Gruppenersten spielten im Finale den Sieger aus. In den drei Gruppenspielen, die Spielzeit betrug je 15 Minuten, setzte sich der SVI mit drei Siegen durch: gegen RW Speyer mit 3:1 (Philipp Pojtinger 2 Tore, Daniel Singer 1), gegen TuS Diedesfeld 2:0 (Pojtinger 2), gegen TuS Maikammer 4:0 (Pojtinger 2, Marco Köhler und Sebastian Löffler je eins). Aus der anderen Gruppe erreichte die SG TuS St. Martin/SpVgg Edenkoben das Endspiel. Die SG hatte sich gegen Palatia Böhl, TuS Wachenheim und SpVgg Rödersheim durchgesetzt. Im Endspiel siegte der SVI mit 2:1 nach Toren von Köhler und Singer. Als Kreismeister hat sich der SVI für die Futsal-Südwestmeisterschaft am 31. Januar in Bingen qualifiziert.

x