Neustadt „Schorsch-Puppe“: Spende an Lichtblick – Verkauf geht weiter

Steffen Boiselle (links) bei der Spendenübergabe mit Lichtblick-Leiter Robin Rothe.
Steffen Boiselle (links) bei der Spendenübergabe mit Lichtblick-Leiter Robin Rothe.

Der Neustadter Verlag Agiro des Karikaturisten Steffen Boiselle und Clemens Ellert hat der Neustadter Tagesbegegnungsstätte Lichtblick 650 Euro gespendet. Der Erlös kam über den Verkauf von 35 „Schorsch-Kleintrauber-Puppen“ zustande, die Steffen Boiselles 86-jährige Mutter Alwine gestrickt hat. Wegen der großen Nachfrage wird die Aktion fortgesetzt, solange Nachfrage besteht, teilt der Verlag mit. Eine Puppe, ein Buch „100 % Pälzer“ sowie eine Käuferurkunde gibt es für insgesamt 25 Euro direkt beim Verlag unter Telefon 06321/489338 oder per E-Mail an steffen.boiselle@agiro.de. Pro Verkauf gehen 15 Euro an den Lichtblick.