Am Rande der Bande RHEINPFALZ Plus Artikel Schützengesellschaft Neustadt wird am 3. August 535 Jahre alt

Die SG Neustadt muss nicht nur ihre Jubiläumsfeier Corona-bedingt verlegen. Im Frühjahr ist ihr Ostereierschießen (hier eine Auf
Die SG Neustadt muss nicht nur ihre Jubiläumsfeier Corona-bedingt verlegen. Im Frühjahr ist ihr Ostereierschießen (hier eine Aufnahme von 2016) sogar ganz ausgefallen.

Am Rande der Bande: Die Schützengesellschaft Neustadt wird am 3. August 535 Jahre alt. Lange war sie der Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens in Neustadt. Im Jahr 1500 wurden Schützenfeste eingeführt mit Schmausereien und Volksbelustigungen. 84 Jahre später kriegten sich allerdings Armbrust- und Büchsenschützen auf einem solchen Fest in die Wolle.

Wie fast überall greift Corona auch ins Neustadter Vereinsgeschehen ein. So muss die Schützengesellschaft Neustadt

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ien hrbaonVe rnelegve, esnesd nssAla ni rde alfzP nieligam :tis eDi Firee na eemin aSasgtm mi usgtAu 2200 zu erirh u&sudemngnni;eVlrrug rvo 355 rhneJ.a Dre rdzenViSGo-tse rtPee ilehW f,fhot edi nrVlgantuseat sed vro rde SG eyerSp 2(591) udn red 1. SG dBa km;mDul&rueih ()1553 u;&lsmtateeln rneesiV

x