Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Neustadt: Kinderprogramm des Kleinkunstvereins Reblaus startet mit Michael Endes „Traumfresserchen“

Heidi Kling will die Verantwortung für das Reblaus-Kinderprogramm im März endgültig abgeben.
Heidi Kling will die Verantwortung für das Reblaus-Kinderprogramm im März endgültig abgeben. Archivfoto: LM

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Heidi Kling macht Ernst: Nach fast 30 Jahren in unterschiedlichen Leitungspositionen im Kleinkunstverein Reblaus will sie sich wie schon lange angekündigt aus der ersten Reihe zurückziehen. Sie hoffe darauf, bei der Mitgliederversammlung im März eine Nachfolge zu finden. Um es der leichter zu machen, hat sie das Kinderprogramm der Reblaus bereits für das komplette Jahr in trockene Tücher gewickelt. Los geht es am Donnerstag, 6. Februar, mit Michael Endes Klassiker „Das Traumfresserchen“ in einer Inszenierung des Theaters Herzeigen aus Tübingen.

Neustadt.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Veir reTemin mi eur,raFb rma;&uMlz, iMa dun evbmreoN sheetn afu emd npleSipal ul;fur&m ,0022 obiew ishc ied leineewigj nrgrftmuahu&uaosuVef;igmlnt vneeogdwir na uanpedrerrtnggneKip dnu khaeuSllsnsc eiht.crn eiW ngtheow tgbi se dzuar;gmeeil&s mi erDezmbe fun;u&lmf Sauansrecnvuttlhnleg an dire neTag. dobque&D;i eKmlarm sed oPmrmsgar tsi scnudetfhFar dnu erd uget anUgmg i,lt&eedoaiq;umdrnn gtsa Kigln ;breulm&u eid wuAhasl dre um.l&ku;tSce

euN uaf rde uhuebnmslRelB&;-ua tis in emseid ahrJ das eertahT grHineeez sau lgTbumue,nni&; sad dsa mPmorgar ofne&luemtr;f nud im emzDeber tim den Sacuuhttglsrvnlaenne huca sei;zgcslbiahl&t. anDn gitez se sda mSu&ukc;lt dimbJ&uo;q fouKdn;&polq cahn hcieaMl dnE,e ads ieethglinc ochsn 2180 ggteize nerwed lltos,e geewn iseen rchewsne utuAalolnsf sed mnbeElsse arigenllds rzitgrusikf tsgaaebg wnrdee se.tusm ;u&Wdobriq dnis ,horf sdas se jztet u;lq&akpopd,lt tasg nilgK uum&ber;l ads 1220 eedue&g;tmlgnru ri,To sad zsuu&cnm;ltha eabr am .6 uarbreF tmi dem rlusqehb;&m;n&fcdeTdoerorauqus ncah edutsNta ,kmtmo emien hsukcemialssi mual&ce;hMnr &umrf;ul rnKide i

x