Neustadt Nachhaltigkeit: Ideen der Bürger gefragt

Auch das Thema Mobilität spielt eine große Rolle.
Auch das Thema Mobilität spielt eine große Rolle.

Neustadt möchte sich für die nächsten Jahre gut aufstellen: Dabei soll die zweite Zukunftswerkstatt helfen. Sie findet am 12. Mai in digitaler Form statt. Gesucht werden konkrete Ideen für eine nachhaltige Stadtentwicklung. Neustadt ist eine von acht Modellkommunen, die im zweijährigen Projekt „Pfälzerwald: SDG-Modellregion für ein nachhaltiges Rheinland-Pfalz“ an einer lokalen Nachhaltigkeitsstrategie mit konkretem Aktionsplan arbeiten. In einer ersten Zukunftswerkstatt formulierten im September 60 Bürger Ideen und Ziele – dabei ging es um die Bereiche Klimaschutz, Mobilität und Gewerbeentwicklung. Nun geht es nach Angaben der Stadtverwaltung um die nächste Etappe bei diesem Prozess: Jetzt sollen konkrete Maßnahmen erarbeitet werden. Dazu werden die Teilnehmer in sechs Kleingruppen mit den Projektverantwortlichen ins Gespräch kommen, eine Rangliste einzelner Themen erarbeiten und diese dann auch inhaltlich konkretisieren.

Termin

Zweite Zukunftswerkstatt am Mittwoch, 12. Mai, 18 bis 20 Uhr, Anmeldungen für das digitale Treffen sind unter https://www.neustadt.eu/zukunftswerkstatt möglich.
x