Nürburg RHEINPFALZ Plus Artikel Motorsport: Neustadter Team Rosberg bei erstem DTM-Test auf Nürburgring

René Rast trägt ebenfalls Maske.
René Rast trägt ebenfalls Maske.

Für René Rast war es ein besonderes Gefühl. Nach vier Monaten Pause durfte der amtierende Meister der DTM endlich wieder in sein Arbeitsgerät, den Audi RS5, steigen. Bei den viertägigen Testfahrten auf dem Nürburgring hat der Pilot des Neustadter Teams Rosberg dann auch gleich mal richtig losgelegt.

Mehr als 200 Runden hat René Rast gleich am ersten Testtag auf der 3,629 Kilometer langen Kurzanbindung absolviert. „So viele Kilometer habe ich noch nie in einem DTM-Auto

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

na neime agT dtueqll;obp&uas,g gsta re udn gum&;tulf nnda an: qbusaDo;&d wra &olhlepurrc;ikm odch ethrc t;nedenrsl.ongdq&ua

htwoUgnne dun eednntnargs idsn die beartAtisge ctinh nur &;murlfu edi beinde PtRgbonsr-oelei stRa und eimJa eGnre. chAu edi Ieernugnie dun chnkareM

x