Neustadt Kultur-Magazin: Kunstverein zeigt Dokumentarfotografie

. Im Kunstverein in Ludwigshafen wird heute Abend um 19 Uhr die Ausstellung „Dokumentarfotografie Förderpreise 09 der Wüstenrot Stiftung“ eröffnet. Gezeigt werden Fotoserien von Paula Markert, Till Müllenmeister, Marcel Noack und Christine Steiner. Die Ausstellung ist bis 14. Dezember zu sehen. Alle vier Serien versuchen die Wirklichkeit hinter den Bildern in ihrer Wandelbarkeit erfahrbar zu machen. Für dieses Ziel wählten die vier Preisträger ganz unterschiedliche Themen und Präsentationsformen. Dem klassischen Wandbild verpflichtet ist die Arbeit von Christine Steiner, die sich mit Arbeitsplatzmodellen der modernen Dienstleistungsbranche beschäftigt. Paula Markert ergänzt ihre Porträtserie aus der Finanzwelt um eine Audioinstallation, die die Porträtierten selbst zu Wort kommen lässt. Till Müllenmeister kombiniert seine Fotoserien über prekäre Lebensverhältnisse in Kenia mit einer großformatigen Diaprojektion. Und Marcel Noack, der die durch Braunkohle-Tagebau bedrohte sorbische Landschaft dokumentiert, zeigt die bereits verschwundenen Orte und Naturräume in Wandbildern in Verbindung mit Landkarten und Archivkästen. (red) . Der britische Gitarrist und Sänger Mark Knopfler gastiert am 20. Juni 2015 in der SAP-Arena in Mannheim. Er wird neben bekannten Songs aus seiner langen Musikkarriere auch sein neues Album „Tracker“ vorstellen, das in Vorbereitung ist. Der Vorverkauf startet am 26. September. Knopfler hat der populären Musik mit einigen ihrer besten Songs immer wieder wichtige Impulse geliefert. Als genialer Gitarrist, Sänger und Songschreiber der Rockband „Dire Straits“ erlangte er Weltruhm. (red) . Das Nordpfälzer Vokalensemble „Con Brio“ ist am Sonntag, 21. September, um 17 Uhr Gast in der Konzertreihe in der Alten Winzinger Kirche. Der 2007 als Projektchor unter dem Dach der Kirchengemeinde entstandene Chor singt im ersten Teil des Konzerts moderne geistliche Chormusik. Nach der Pause werden Titel aus Pop, Rock, Musical und Film das musikalische Geschehen prägen. Mit von der Partie ist die Vokalsolistin Carolin Walther. Die Leitung hat Markus Henz. Der Eintritt ist frei. (hpö) Akustisches aus Klassik, Rock, Pop, Kinderliteratur und Selbstkomponiertem kombiniert mit schrägen oder auch besinnlichen Geschichten rund um Fettnäpfchen, Grenzerfahrungen und Alltagskomik verspricht das Duo „Triumfiasko“, bürgerlich Regine Neubert und Gottfried Fuchs, aus Bürstadt in seinem Programm „Alles möglich oder was ?!“, das es morgen, Samstag, um 20 Uhr im Hambacher „Theater in der Kurve“ präsentiert. Karten (15/10 Euro) unter 06321/2147 oder in der Buchhandlung Quodlibet. (hpö) . Am zweiten Wochenende der offenen Ateliers lädt der Künstler Wolfgang Glass morgen, Samstag, von 11 bis 19 Uhr in sein Hofatelier in der Hintergasse 18-24 in Neustadt. Von 17 bis 18 Uhr wird dabei zusätzlich zu den ausgestellten Gemälden auch noch Musik geboten – mit dem Landauer Gitarristen Harald Kühn. Der Eintritt ist frei. Mehr Infos unter www.wolfgang-glass.de. (hpö) . Die Benefizveranstaltung „Kunst trifft Musik und Wein“, die der Maikammerer Künstler Hermann Brudke Anfang September in der protestantischen Kirchengemeinde organisiert hat, hat insgesamt 1200 Euro für das Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen erbracht. Die Veranstaltung, bei der eine Kunstausstellung mit Konzerten, Comedy und Weinausschank kombiniert wurde, solle im kommenden Jahr wiederholt werden, so Brudke. (hpö) . Der Schweizer Kabarettist Emil Steinberger kommt am Samstag, 27. September, um 20 Uhr mit seinem Lesungsprogramm „Drei Engel“, mit dem er auch schon in Neustadt gastierte, ins Wormser Theater. Karten unter www.das-Wormser.de. (red)

x