Neustadt Klatsche für Obersülzen

Obersülzens Philipp Maurer (rechts) sieht sich vom Eppsteiner Marvin März bedrängt – und umgekehrt.
Obersülzens Philipp Maurer (rechts) sieht sich vom Eppsteiner Marvin März bedrängt – und umgekehrt.

Nach dem 4:1-Sieg beim ASV Edigheim ist der SC Bobenheim-Roxheim alleiniger Tabellenführer vor dem SV Weisenheim/Sand, der beim TuS Sausenheim nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus kam.

«LUDWIGSHAFENTSG Eisenberg - VfR Grünstadt II 5:0. Eisenberg startete gut in die Partie und führte nach Toren von Lars Ferchof (3.) und Nico Tschirschke (9.) früh mit 2:0. Drei Minuten vor der Pause traf Sebastian Kuhnhardt zum 3:0 und sorgte damit schon für die Vorentscheidung. Nach dem Seitenwechsel ließ es Eisenberg etwas ruhiger angehen, konnte aber durch Hendrik Englert (87.) und David Schäfer (89.) zwei weitere Tore zum 5:0-Endstand erzielen. TuS Sausenheim - SV Weisenheim/Sand 2:2. Sausenheim erwischte vor 150 Zuschauern einen guten Start und setzte die Gäste früh unter Druck. Ismail Nane war es, der in der 27. Minute für den 1:0-Pausenstand sorgte. Kurz nach Wiederbeginn traf erneut Nane etwas überraschend zum 2:0. Danach erhöhten die Gäste aus Weisenheim dem Druck immer mehr und verkürzten in der 67. Minute durch ein Tor von Tim Heisel auf 2:1. Für den letztlich verdienten Ausgleich sorgte dann Mark Heisel in der 75. Minute. SV Obersülzen - DJK Eppstein 0:7. Gegen überforderte Gastgeber hatten Marvin März (14., 43.) und Jonathan Reiss (31.) für den 0:3-Pausenstand gesorgt. Nur drei Minuten nach Wiederbeginn traf Marc Mannweiler per Strafstoß zum 0:4, ehe er nur vier Minuten später das 0:5 nachlegte. Sven Wirschmidt (82.) und Jonathan Reiss (90.) sorgten mit ihren Toren für den Endstand. SG Maudach - FC Croatia Ludwigshafen 1:1. Die SG Maudach enttäuschte über 90 Minuten mit ihrer Leistung und kann am Ende noch zufrieden sein mit dem Punktgewinn. Auf Zuspiel von Schall besorgte Marc Lautenschläger nach torloser erster Halbzeit die Maudacher Führung (56.). In der 67. Minute war es dann Krunoslav Rozic, der für die Gäste den sehr verdienten Ausgleich erzielte. ASV Edigheim - SC Bobenheim-Roxheim 1:4. Der ASV Edigheim ging in Führung (19.). Kurz nach dem Seitenwechsel konnte SC-Spielertrainer Benjamin Montino für die Gäste ausgleichen (49.). Nach verteilten Chancen auf beiden Seiten war es dann Patrick Schreiner, der mit seinem Kopfballtreffer die Gäste in der 81. Minute in Führung brachte. Als Julian Amann kurz vor dem Ende der Partie (89.) zum 1:3 traf, war die Partie entschieden. In der Nachspielzeit (90.+2) traf Benjamin Montino noch zum Endstand. VfR Friesenheim - Ludwigshafener SC II 6:2. In der 23. Minute erzielte Dominik Strohmeier die Friesenheimer Führung, die Dean Wittmann für die Gäste aus der Gartenstadt ausgleichen konnte (35.). Wieder nur zwei Minuten nach dem Ausgleich der Hochfelder gelang Toni Butz das 2:1, ehe LSC-Spieler Benjamin Meyer zum 1:3 ins eigene Tor traf (39.). Chorosis Petros (68.) und Toni Butz (71.) erhöhten nach der Pause auf 5:1, ehe erneut Dean Wittmann zum 5:2 traf (73.). Für den Schlusspunkt zum 6:2 sorgte dann Mladen Pranjic in der 90. Minute. FC Arminia Ludwigshafen II - TuS Dirmstein 4:1. Die junge Armina-Elf war ersatzgeschwächt angetreten. Die favorisierten Gäste aus Dirmstein waren zu Beginn der Partie die bessere Mannschaft und hatten leichte Vorteile. Es dauerte jedoch bis zur 60. Minute, ehe Niklas Raising zum 0:1 traf. Die Gastgeber spielten von da an wie ausgewechselt und legten einen fulminanten Schlussspurt hin. Tore von Felix Hainbach (81.), Yunus Atakli (85.), Suraphael Mangstu (88.) und Philip Diemer (90.) sorgten für den ersten Saisonsieg der Rheingönheimer. MTSV Beindersheim - ASV Heßheim. Die Partie wurde auf Wunsch der Gäste verlegt. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Torjäger der Liga —Marc Lautenschläger (SG Maudach) 9 Tore.

x