Frankeneck RHEINPFALZ Plus Artikel Klamme Gemeinde: „Kommunalaufsicht ist gnadenlos“

Die Hebesätze für die Grund- und Gewerbesteuer in Frankeneck steigen deutlich. Nur so bekommt die Gemeinde ihren Haushalt genehm
Die Hebesätze für die Grund- und Gewerbesteuer in Frankeneck steigen deutlich. Nur so bekommt die Gemeinde ihren Haushalt genehmigt.

Obwohl in Frankeneck in diesem und im kommenden Jahr fast keine Investitionen vorgesehen sind und sogar Steuern erhöht werden, werden in den Haushaltsplänen Defizite erwartet. Der Gemeinde bleibt kaum Handlungsspielraum.

„Es tut mir weh, dass wir die Steuerhebesätze so drastisch erhöhen müssen“, sagte Bürgermeister Marco Fränzel (SPD) am Mittwoch im Gemeinderat. Doch aufgrund der Forderungen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dre saiummoKtnhcufla beebli dem aRt nchist edreasn u;,uglibrm& mdita ide eimendeG au;lnh&snauidlgmfgh .tbelbi iDoqub&d;e tuaKuanmohmlsifc sti sqonn&gdlol,;deau os &rlz.uFmlean; ieD rrB&uul;meg insee nweeg dre uo&lmgrteSrhe;neheuun bu&;elmur dei asitegreRldtmi dnu den strreegrmu

x