Haßloch/Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Gräbt Neustadt Haßloch das Wasser ab?

Aus dem Ordenswald – hier das Wasserwerk – bezieht die Stadt Neustadt ihr Trinkwasser.
Aus dem Ordenswald – hier das Wasserwerk – bezieht die Stadt Neustadt ihr Trinkwasser.

3,5 Millionen Kubikmeter Grundwasser fördern die Stadtwerke Neustadt jährlich aus dem Ordenswald. Laut Prognosen wird der Wasserbedarf aber steigen. Deshalb soll die Menge auf vier Millionen Kubikmeter erhöht werden. Dagegen hat Haßloch hat Bedenken angemeldet. Was befürchtet die Nachbargemeinde?

Aus neun Tiefbrunnen im Ordenswald und zwei weiteren Brunnen im Lambrechter Tal (Gebiet Sattelmühle) kommt das Grundwasser, mit dem Neustadt

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

imt rnwsrsTakie rsvegtor ir.dw i;amlcrh&uhJl rafd neei gnMee nov ,53 nnlileoMi kutKreemnib nonmmneet e.wdren zDau nhabe dei ewtedraStk usaeNdtt iene archehsstlciwere inuarElsb umr&ufl; sad sbesnuwrgWngseeetgiina Ordneadsl.w Ncah 30 Jharne rwdi ies ndEe 0262 idnealrgls ,lausufnea ndu ieen urtneee nZass

x