Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Geniale Verschmelzung: Das Pianisten-Ehepaar Rahn in der Herrenhof-Parkvilla

„Beziehungsreiches“ Spiel zu vier Händen: das ursprünglich aus Speyer stammende Musikerehepaar Christine und Stephan Rahn.
»Beziehungsreiches« Spiel zu vier Händen: das ursprünglich aus Speyer stammende Musikerehepaar Christine und Stephan Rahn.

Beim Auftaktkonzert der dreiteiligen Parkvilla-Konzertreihe in Regie der Neustadter Stiftskantorei im Herrenhof Mußbach bestach das Künstlerehepaar Christine und Stefan Rahn am Sonntag mit seinem „beziehungsreichen“ Spiel zu vier Händen am Flügel.

Ließe sich ein intimeres musikalisches Arrangement denken, als zwei Menschen dicht nebeneinander auf eine Klavierbank und damit zwei Händepaare auf eine einzige Tastatur zu bannen?

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

s:eseBr zu nesesfetln auf neei es,ieW die rnei stnehchic bcreetahtt itm edm ffeBgri orutuoq&vdb&sd;uqlo;i cnho uehirnezdncu bnehciesrbe ceh?isnt rnsitChie dun pnatSeh hna,R eid velhicaf und tichn tltzezu in dre naorimtoF oarliKe-Dvu fua orohnigne eKizedtnnopor teenMri hafzuu tmamlens,e ndalsfjeel tecb

x