Neustadt FWG wählt Fraktionsspitze und führt Koalitionsgespräche

Christoph Bachtler
Christoph Bachtler

Die am 9. Juni neu gewählte FWG-Fraktion für den Neustadter Stadtrat hat am Montagabend erstmals getagt. Dabei wurde der bisherige Fraktionsvorsitzende Christoph Bachtler einstimmig im Amt bestätigt, wie die FWG mitteilt. Seine Stellvertreter sind Anastasia Kronauer und Georg Krist. Beim ersten Treffen der elfköpfigen Fraktion (zuvor hatte die FWG 14 Sitze) wurde auch über eine mögliche Koalition diskutiert. „In jedem Fall werden drei Partner benötigt“, sagt Bachtler. In einem ersten Schritt habe die FWG die CDU (ebenfalls elf Sitze) zu einem Gespräch eingeladen. Bachtler ergänzt: „Im Lauf der nächsten Tage werden wir aber auch noch mit den anderen Fraktionen Kontakt aufnehmen.“

Im Stadtrat gibt es 44 Sitze. FWG und CDU kommen zusammen auf 22 Stimmen und hätten mit Oberbürgermeister Marc Weigel (FWG) eine knappe Mehrheit. Allerdings darf Weigel bei Wahlen im Rat nicht mitstimmen. Daher strebt Bachtler eine breitere Basis an. Im neuen Stadtrat, der sich am 9. Juli konstituiert, haben die SPD und die AfD je sieben Sitze, die Grünen sechs, die FDP hat zwei Sitze.

x