Neustadt Feuerwehr hilft bei Türöffnung

20100310_aufgelesen_drache_

Angebranntes Essen hat am Samstagmorgen einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt in der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Landwehrstraße im Böbig ausgelöst. Ihrem Medienbericht zufolge war der Alarm kurz nach 10 Uhr eingegangen. Indes musste sie nicht eingreifen, sondern nur die automatische Brandmeldeanlage im Gebäude zurückstellen. Während der Rückfahrt von der Landwehrstraße wurde über die Feuerwehreinsatzzentrale ein weiterer Einsatzort benannt: In der Max-Slevogt-Straße gab es einen medizinischen Notfall mit Türöffnung. Mit „gezielten Handgriffen“, heißt es im Medienbericht, konnte die Feuerwehr die Wohnungstür aufmachen und damit einen Zugang schaffen. Zudem unterstützte sie die Kollegen vom Rettungsdienst.