Interview RHEINPFALZ Plus Artikel Dekane im Gespräch: So geht es den Kirchen in Neustadt

Dunkle Wolken über den Kirchen. Missbrauchsfälle sorgen viele Austritte.
Dunkle Wolken über den Kirchen. Missbrauchsfälle sorgen viele Austritte.

Austritte, Missbrauchsfälle, Finanzsorgen: Die Kirchen müssen große Probleme meistern. Wie gelingt dies in Neustadt, und wo drückt die Gemeinden der Schuh? Darüber sprach Axel Nickel mit den Dekanen Andreas Rummel (evangelisch) und Michael Paul (katholisch).

Herr Rummel, Herr Paul – wie geht’s denn Ihrer Kirche?
Rummel: Aktuell überlagern mehr die Probleme die Meldungen. Das sind die Missbrauchsfälle

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

und ied anenniz.F iznuH nmomke ied eatu:trnKrhtsceii dJee oehWc ula;ibtgems&et cih hnier ainnEgg rep er.cttrsfUhin

Pu:al inAlele in nsrruee Peirraf ntateh irw energegsnva aJhr 174 serAuttti, sad tut ncsho hesr .hwe Mihc ttfirf se obdse,sren nnew Mcennhse die reKchi ssn,lreave dei ich oc&

x