Neustadt RHEINPFALZ Plus Artikel Bahnhofsvorplatz: Gerst erhält Auftrag über 5,8 Millionen Euro

Die Arbeiten sollen im November starten.
Die Arbeiten sollen im November starten.

Woran liegt es, dass sich für ein Millionenprojekt nicht mehr Baufirmen bewerben? Darüber hat der Stadtrat diskutiert, weil er bei der Auftragsvergabe für den Ausbau des Bahnhofsvorplatzes ein Angebot annehmen musste, das nicht jedem passte.

Trotz mehrerer Interessenten hat am Ende nur eine Firma ein Angebot abgegeben: Für rund 5,8 Millionen Euro wird die Gerst Bau GmbH den Neustadter Bahnhofsvorplatz umbauen.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

smlnaeteS&s;tpu ibs uzr guhnrLcataensades 2702 soll re nue ettgtlsea dun nie nleetrzra hobnfhauBs uaf dme e&Ge;undmall intereigrt ne.si or,Dt wo ied esusB zdeteir an- udn harfb,ean osll ndna dsa eeun eloHt sed eaetsriesrKualr restnIosv nsHa hacsS ee.tsnh

dueWalh&;rmn ied btneAeir lu

x