Frankeneck Bürgermeisterwahl: Florian Seiberth SPD-Kandidat

125148

Der SPD-Ortsverein Frankeneck hat Florian Seiberth zum Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters bei der Kommunalwahl im Juni gewählt. Der 50-jährige verheiratete Vater von zwei Söhnen ist seit dieser Wahlperiode erstmals im Gemeinderat.

Im September 2023 wurde der Auftragsplaner bei der BASF zum Beigeordneten der Gemeinde gewählt. Er ist Nachfolger seines Vaters Hans Seiberth, der sich nach 39-jährigem Engagement in der Kommunalpolitik wegen seiner stark angegriffenen Gesundheit zurückziehen musste.

Auseinandersetzungen zwischen Florian Seiberth und Bürgermeister Marco Fränzel (SPD) waren der Grund dafür, dass Fränzel seine Entscheidung, erneut als Bürgermeister zu kandidieren, geändert hat und Anfang des Jahres mitteilte, dass er für eine Kandidatur nicht mehr zur Verfügung stehe. Fränzel steht auch nicht auf der Kandidatenliste für den Gemeinderat. Florian Seiberth steht auf den ersten beiden Plätzen. Alle anderen Kandidaten wurden für je einen Platz benannt.

Kandidaten

Florian Seiberth, Karl-Heinz Grimm, Björn Ullrich, Christel Herrmann, Christian König, Oliver Ullrich, Joshua Lacy, Nico Fuchs, Florian Pfeifer, Petra Singer-Umlauf. Ersatz: Dorothea Müller.

Für die Kandidatenliste für den Verbandsgemeinderat wurden Björn Ullrich, Marco Fränzel und Florian Seiberth benannt.

x