Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 18. Oktober 2019 - 15:36 Uhr Drucken

Neustadt-Ticker

Leichtathletik-Gemeinschaft Neustadt löst sich zum Jahresende auf

Seit es die Kinder-Leichtathletik gibt, brauchen die Vereine keine Leichtathletik-Gemeinschaft mehr.

Seit es die Kinder-Leichtathletik gibt, brauchen die Vereine keine Leichtathletik-Gemeinschaft mehr. ( Foto: E.Kunz)

Zum 31. Dezember wird die Leichtathletik-Gemeinschaft (LG) Neustadt aufgelöst. Die Verbindung aus den Vereinen TSG Neustadt, TV Mußbach, TuS Diedesfeld und Skiclub Neustadt war 2008 beschlossen worden. Es war die Nachfolgegemeinschaft der früheren LG Weinstraße, zu der auch Vereine aus Bad Dürkheim und Diedesfeld gezählt hatten. Teamchefs der LG Neustadt sind Christian Müller und Helmut Geiger. Der TV Mußbach hatte sich bereits zum 31. Dezember 2018 aus der Gemeinschaft gelöst.

Wie LG-Sprecherin Gabi Geiger mitteilt, konnten die bei der Gründung am 1. Januar 2008 gefassten Ziele bis vor einigen Jahren in den meisten Altersklassen erfolgreich umgesetzt werden. „Wir wollen mit der LG die Bildung von Staffeln und Mannschaften ermöglichen und möglichst regional eine kontinuierliche Leistungssteigerung junger Leichtathleten erreichen“, hatte es damals geheißen.

Nach den Regeln der Kinderleichtathletik für Sportler unter 14 Jahren, die Anfang 2013 eingeführt worden ist, war für eine Teambildung verschiedener Vereine keine Leichtathletik-Gemeinschaft mehr notwendig. Laut Geiger konzentrierte sich die Wettkampfteilnahme der übrigen Jugendlichen und erwachsenen Athleten zunehmend auf den jeweiligen Stammverein.

Für Leichtathletikgemeinschaften war darüber hinaus allerdings eine Teambildung mit Vereinen außerhalb der LG für Staffelwettkämpfe oder andere Mannschaftswettkämpfe nicht möglich. So konnten Vereine, die einer festen LG angehörten, sich für einzelne Staffeln nicht mit anderen Vereinen zusammentun. Das bedeutet auch für die LG Neustadt eine Hemmung. „Nachdem die derzeitigen Bedingungen die sportliche Entwicklung der Athleten einschränken, verständigten sich die Vereinsvertreter, die hinter der LG Neustadt stehen, schweren Herzens darauf, die Gemeinschaft zum 31. Dezember 2019 aufzulösen. Die sportliche Zusammenarbeit der drei Vereine wird aber auch ohne das formale Dach wie bisher erfolgen“, betont Geiger.

|kle

Neustadt-Ticker