Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 21. August 2019 Drucken

Neustadt: Lokalsport

Deidesheimer Duggan beendet Karriere als Tennisspieler und -trainer

Von Sabine Dean

Paul Duggan bewergt sich gerne. Nur will er Tennis nicht mehr in Wettbewerben spielen. Foto: Linzmeier-Mehn

Paul Duggan bewergt sich gerne. Nur will er Tennis nicht mehr in Wettbewerben spielen. Foto: Linzmeier-Mehn

Sportler im Blick: Sie nennen ihn „Mannschaftsdaddy“ oder auch „social secretary“: Paul Duggan hat mit Ende der Medenrunde seine Laufbahn als Tennisspieler beendet. Und im September will er auch als Tennislehrer aufhören. In der Pfalzliga-Mannschaft des TC Deidesheim hat der 62-Jährige bis zuletzt noch an Position zwei gespielt. Doch Tennis ist für ihn weit mehr als nur eine Sportart.

Deidesheim. Er habe immer gespürt, wer mit wem am besten spielen oder trainieren könne, erzählt Paul Duggan. „Wir als Verein setzen nun alles daran, die Herren I als Mannschaft nächstes Jahr erhalten zu können – auch ohne unseren Mannschaftsdaddy“, sagt Laura Werner, die sich beim TC Deidesheim um die Öffentlichkeitsarbeit kümmert. „Dieses Jahr …

Neustadt-Ticker