Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 20. April 2019 Drucken

Haßloch

Bauausschuss: Lösung für „Südliche Siemensstraße“

«Hassloch.» Für eine Veränderungssperre für das rund 7,1 Hektar große Gebiet „Südliche Siemensstraße“ hat sich der Bau-, Verkehrs- und Entwicklungsausschuss in der Sitzung am Donnerstag einstimmig ausgesprochen. Die endgültige Entscheidung trifft der Gemeinderat.

Wie die RHEINPFALZ berichtete, wird für das Gelände, das an der Robert-Bosch-Straße beginnt und südwestlich bis zum Ende der Bebauung verläuft, die Aufstellung eines Bebauungsplans „Südliche Siemensstraße“ (zuvor als „Erweiterung Industriegebiet Lachener Straße“ bezeichnet) vorbereitet.

Im August 2018 hatte der Gemeinderat beschlossen, einen Bebauungsplan für die „Südliche Siemensstraße“ aufzustellen. Während der Dauer der Veränderungssperre, die in der Regel auf zwei Jahre begrenzt ist, sind bauliche Veränderungen nur in Ausnahmefällen erlaubt. Der Bebauungsplan wird aufgestellt, weil man hofft, auf diese Weise eine Lösung für die Konflikte in diesem Gebiet zu finden. Wie im August 2018 berichtet, besteht das Problem, dass in der Vergangenheit sowohl Industrie- und Gewerbebetriebe als auch Wohnungen genehmigt wurden. |ann

Neustadt-Ticker