Tennis Zweite Frauenliga: Warum der BASF TC Ludwigshafen unter Druck ist

Gesetzt: Cristina Dinu wird spielen.
Gesetzt: Cristina Dinu wird spielen.

Der Druck ist da, wenn die Zweitligafrauen des BASF TC Ludwigshafen in die zwei letzten Spieltage der Saison gehen. Die Gegner Aschheim und Manching müssen nach den Wetterkapriolen gar eine Partie mehr austragen.

„Wir stehen unter einem gewissen Druck“, räumte Steffen Neutert vor dem letzten Wochenende der zweiten Tennisbundesliga ein. Dabei untertreibt der Cheftrainer des BASF TC Ludwigshafen, denn nur mit zwei Siegen würden die Zweitligafrauen des BASF TC die Klasse sicher halten. Gespielt wird am Freitag beim TC Aschheim, am Sonntag ist das Tennisteam Manching zu Gast in Ludwigshafen.

Immerhin: „Wir stehen an diesem Wochenende so stark wie noch nie in dieser Saison.“ Zwar hänge noch einiges von der Pünktlichkeit der Flieger am Donnerstag ab, aber Valentini Grammatikopoulo, Cristina Dinu, Lara Salden und Selina Dal stehen bereits fest. Bemerkenswert, weil Mannschaftsführerin Dal in der Vorwoche noch an Punkt zwei spielte, an diesem Wochenende höchstens an vier zum Einsatz kommen wird. „Wir versuchen eben auf Nummer sicher zu gehen“, umschreibt Neutert die Ausgangslage vor dem Auswärtsspiel in Aschheim.

Dabei ist ihm bewusst, dass auch die Gastgeberinnen, die bislang ebenfalls erst an einem Spieltag als Sieger vom Platz gingen, noch dringend punkten wollen. Und auch das bislang sieglose Tennisteam Manching kann sich nur mit zwei Siegen am Wochenende noch Hoffnungen auf den Klassenverbleib ausrechnen. Entsprechend stark werden beide Staffeln wohl aufgestellt sein, wobei Aschheim und Manching den kleinen Vorteil haben, an diesem Wochenende gleich drei Spieltage auszutragen. Grund dafür war der sturzflutartige Regen in Bayern vor zwei Wochen, der die Tennisanlagen dort unter Wasser gesetzt hatte. Daher wird am Samstag die Partie der Aschheimerinnen in Manching nachgeholt. „Beide müssen ihren Spielerinnen nur einmal die Anreise zahlen“, erklärte BASF-Vorstand Frank Stauder. Er hofft trotzdem auf ein gutes sportliches Ende seiner Damen.

x