Wasserball RHEINPFALZ Plus Artikel WSV Vorwärts Ludwigshafen empfängt Fulda

Noch ist unklar, ob WSV-Kapitän Benjamin Hettich am Samstag gegen Fulda spielen wird.
Noch ist unklar, ob WSV-Kapitän Benjamin Hettich am Samstag gegen Fulda spielen wird.

Die kurze Saison in der Zweiten Wasserballliga Süd biegt auf die Zielgerade ein. Die Partie des WSV Vorwärts Ludwigshafen gegen den SC Wasserfreunde Fulda ist das drittletzte Heimspiel der Ludwigshafener in dieser Runde. Es ist ein wichtiges Spiel für die Mannschaft von Trainer Pierre Hilbich. Spielbeginn im Hallenbad Süd ist am Samstag um 18.30 Uhr.

Die Plätze eins und zwei sind in dieser Saison wohl fest an den SC Neustadt und die SG Stadtwerke München vergeben. „Aber wir wollen auf alle Fälle den dritten Tabellenplatz

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

lqunsedhico;&r, agst afS-na;chuWsanmt&VaikslMpnt ajmnBine ct.ihtHe Im enenRn mu ied mzoenlieBelrad bfnieend chis ied eLnsafwgiderhu ni iemen raeDipmkf tim emd Vso-tPS ,mNeungub;&lrr ide autellk fau med tievern gRan ,egniel dun nebe emd CS sWueeearfndrs a,udFl im oentmM rtuF&ue;fnml. &uq;ud

x