Ludwigshafen Wüste Schlägerei an Tankstelle

Ein Angreifer schlug einem 33-Jährigen mehrfach ins Gesicht.
Ein Angreifer schlug einem 33-Jährigen mehrfach ins Gesicht.

Die Polizei sucht nach einem jungen Pärchen, das am Freitag gegen 22.15 Uhr an einer Tankstelle im Stadtteil Süd an einem Streit samt Handgemenge beteiligt war. Die insgesamt sechs Beteiligten wurden teilweise verletzt und beschädigten Gegenstände. Ein 33-jähriger Mann aus Ludwigshafen wurde nach Polizeiangaben zunächst von einem Unbekannten mehrfach beleidigt. Dann schlug ein 21-Jähriger dem 33-Jährigen mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Die 30-jährige Lebensgefährtin des Opfers stieß der 21-jährige Schläger beiseite. Danach trat der 21-Jährige noch eine Delle in die Fahrertür des Autos des 33-Jährigen. Weiterhin gerieten die 19-jährige Freundin des 21-Jährigen und die Freundin des Opfers in einen handfesten Streit. Im Verlauf dieser Auseinandersetzungen wurde eine Werbetafel beschädigt. Noch bevor die Polizei eintraf, flüchteten der 21-Jährige und die 19-Jährige sowie ein weiteres Pärchen zu Fuß von der Tankstelle. Der stark betrunkene 21-Jährige und seine Freundin konnten den Beamten jedoch nicht entwischen, der Mann wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Außerdem wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die bislang noch unbekannten Beschuldigten sind eine blonde Frau im Alter von 16 bis 20 Jahren und ein dunkelhaariger junger Mann im Alter von Anfang 20. Die Frau trug eine weiße Jacke mit rot-blauen Streifen. Hinweise: Telefon 0621/963-2122.