Ludwigshafen Verfahren: 69-jähriger Autofahrer landet im Gleisbett

Der Mann aus Bad Dürkheim hatte sich verfahren.
Der Mann aus Bad Dürkheim hatte sich verfahren.

Wegen fehlender Ortskenntnisse ist am Montag ein 69-jähriger Autofahrer aus Bad Dürkheim mit seinem Wagen in einem Gleisbett im Bereich des Hans-Warsch-Platzes im Ludwigshafener Stadtteil Oggersheim gelandet. Der Unfall ereignete sich der Polizei zufolge gegen 19.45 Uhr. Ein Straßenbahnfahrer verständigte sofort die Polizei. Gemeinsam mit den Fahrgästen der Straßenbahn hob die Polizei den Pkw dann aus dem Gleisbett wieder auf die Straße. Der 69-Jährige konnte anschließend mit der korrekten Wegbeschreibung seine Fahrt fortsetzen. Ein Sachschaden entstand glücklicherweise nicht. Der Straßenbahnverkehr musste jedoch für 15 Minuten ruhen.