Ludwigshafen Stadtpark wieder freigegeben

Wieder geöffnet: der Stadtpark.
Wieder geöffnet: der Stadtpark.

Der Stadtpark auf der Parkinsel ist wieder für die Öffentlichkeit freigegeben worden. Das hat die Stadtverwaltung am Donnerstagabend mitgeteilt. Der Park war wegen des Hochwassers im Rhein gesperrt worden. Auch als der Wasserstand wieder gesunken war, blieb die Grünanlage gesperrt. Das vom Rhein in den Park gespülte Material musste weggeräumt, aufgeweichte Wege mussten zudem wieder hergestellt werden, begründete die Stadt die Absperrungen. Außerdem wurde die Standsicherheit der vom Fluss umspülten Bäume im Park geprüft. Viele Spaziergänger, Jogger, Gassi-Geher und Angler haben sich nicht an das Zutrittsverbot gehalten. Dies lag zum Teil auch daran, dass die rot-weißen Absperrungen beiseite geräumt waren, um städtischen Fahrzeugen den Zugang zum Park zu ermöglichen. Sichtbar sei die Sperrung durch die aufgeklappten Hochwasserwarnschilder an den Zugängen gewesen, meint die Stadtverwaltung. Die Schilder wurden nach der Freigabe des Parks wieder zugeklappt. Am Freitag lag der Pegel zwischen Mannheim und Ludwigshafen bei 5,33 Meter. Am ersten Juni-Wochenende lag er bei über acht Metern. Ursache dafür waren Starkregen und Überflutungen in Baden-Württemberg und Bayern. Zum Vergleich: Der zehnjährige Mittelwert am Rheinpegel Mannheim liegt bei 3,02 Metern.

x