Ludwigshafen STADTNOTIZEN: 20. Modenschau der Laufstegschule

Ab sofort gibt es Karten für die 20. Leistungsschau „Look!“ der Ludwigshafener Laufstegschule zu kaufen. Die Models sind am Sonntag, 18. Mai, ab 19 Uhr im Kulturzentrum „Das Haus“, Bahnhofstraße 30, zu erleben. Mit dabei ist erstmals das Mannheimer Modelabel „Miss Lovett“ von Designerin Deborah Brehm. Auch Modeschöpferin Julia Leibrock aus Hassloch stellt ihre eigenen Kreationen vor. Aus der Gartenstadt ist die Boutique Pronto Moda präsent. Die Friseurinnen des Ludwigshafener Studios „P 2“ zaubern Makeup und Frisur der Models. Für tänzerische Unterhaltung zwischendurch sorgen die Hip-Hop-Formationen „Flash Beatz“ und „Glam Girls“. Zu Gast sein wird auch Miss Rheinland-Pfalz und Miss Lu Nadja Dewitt. Die „Look!“ ist eine Leistungsschau der Ludwigshafener Tanz- und Sportbühne, der die Laufstegschule angehört. Karten können ab sofort bestellt werden unter der Telefonnummer 0621/ 680679 oder auch per E-Mail an info@tusblu.de. (rhp) Das gesundheitsfördernde Programm des Polizeisportvereins Grün-Weiß Ludwigshafen (PSV) ist vom Deutschen Turner-Bund (DTB) und dem Deutschen Sportbund (DSB) für die Jahre 2014 und 2015 mit dem Prädikat „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ ausgezeichnet worden. Das Gütesiegel bescheinigt dem PSV die Qualität der Kurse im Bereich „Gesundheitssport“. Krankenkassen übernehmen bis zu 80 Prozent der Teilnahmegebühren, weil die ausgezeichneten Kurse helfen, Krankheiten vorzubeugen. Der nächste Kurs „Rücken Aktiv – bewegen statt schonen“ beginnt am Montag, 5. Mai, um 18.30 Uhr und geht über zehn Abende. Dauerhaft bietet der PSV außerdem montags und donnerstags jeweils von 20 bis 21.30 Uhr den Kurs „Aerobic für den starken Rücken“ an. Infos und Anmeldung für die Kurse bei DTB-Rückentrainerin und Ernährungsberaterin Heike Hackmann unter Telefon 06235/ 457083 oder per E-Mail an wendepunktschifferstadt@gmx.de. (rhp) An Jugendliche, die unter professioneller Anleitung schauspielern und einen Film drehen wollen, richtet sich ein Angebot der städtischen Jugendförderung. Elf- bis 14-Jährige sind am Freitag, 2. Mai, 15 bis 17 Uhr, zum Casting eingeladen, Jugendliche von 14 bis 18 Jahren sind am Mittwoch, 7. Mai, 16 bis 18 Uhr, an der Reihe. Beide Veranstaltungen gehen im Jugendtreff Westend, Bürgermeister-Kutterer-Straße 35, über die Bühne. Wer mitmachen will, kann sich per E-Mail an heimathafen_lu@gmx.de anmelden. Die Filmprojekte starten Mitte Mai. Die Dreharbeiten für die Jüngeren finden freitags, die für die 14- bis 18-Jährigen mittwochs statt. Das Projekt ist Teil der Reihe „Heimathafen Lu“ und wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung gefördert. Weitere Infos gibt es im Internet auf facebook.com/HeimathafenLU und auf der Jugendseite der Stadt, www.lu4u.de. (rhp)

x