Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Schach: Warum der SC Schifferstadt so erfolgreich bei den Pfalzmeisterschaften war

Gleich zu Jahresbeginn geht es für die Pfälzische Schachjugend zur Sache.
Gleich zu Jahresbeginn geht es für die Pfälzische Schachjugend zur Sache. Foto: m. hoffmann

Für die pfälzische Schachjugend ging es gleich zu Beginn des neuen Jahres zur Sache. Die pfälzischen Jugend-Titelkämpfe werden traditionell zum Jahresbeginn ausgetragen. Seit nunmehr vielen Jahren treffen sich die besten Nachwuchs-Schachspieler der Region in der ersten Januarwoche im Jugendhaus St. Christopherus in Bad Dürkheim. Für den SC Schifferstadt nahmen sechs Jugendliche teil. Auch der SK 1912 Ludwigshafen und der SK Altrip waren vertreten.

Über 70 Kinder und Jugendliche grübelten in vier Altersklassen, die zusätzlich noch in Mädchen und Jungs getrennt wurden, um den Titel des Jugend-Pfalzmeisters sowie der

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

fenmsr.JtlaeuPiizdn-eg Aell hemilreenT iaflzqeirteuin scih in unnro,eeritrV edn renihtmBfkeset,iezsarcs &lfum;ur eid ra.eaeimhlftssfzcPt

Dne tgelznusoi;&l&r;gm Agdrann gab se ieb edn nuJsg edr seeslrlaAtsk .2U1 eiHr ehnmna 91 idKnre ietl. ruul;&Fm der CS rtsftaiSfdehc pltiese Mm

x