Mannheim Rollerfahrer überquert bei Rot den Mannheimer Luisenring

5fb1d400941b81f6

Ein 23-jähriger Rollerfahrer hat am Mittwoch gegen 23.30 Uhr auf dem Mannheimer Luisenring einen Unfall verursacht. Laut einer Mitteilung der Polizei überquerte der Rollerfahrer die Kreuzung auf Höhe des MVV-Hochhauses, obwohl die Ampel ersten Ermittlungen zufolge Rot zeigte. Ein 71-jähriger Autrofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Das Auto wurde durch den Zusammenprall an der rechten Frontseite beschädigt.

Der Rollerfahrer stürzte, wurde dabei leicht verletzt und in einem Krankenhaus medizinisch versorgt. Den Sachschaden an den Fahrzeugen beziffern die Beamten auf rund 2500 Euro. Das Polizeirevier Mannheim-Innenstadt hat die Ermittlungen aufgenommen.

x