Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel „Platz der Weißen Rose“ eingeweiht

Der bisherige Ludwigshafener Fickeisenplatz heißt jetzt Platz der Weißen Rose.
Der bisherige Ludwigshafener Fickeisenplatz heißt jetzt Platz der Weißen Rose.

Der Platz vor dem Geschwister-Scholl-Gymnasium im Stadtteil Süd heißt nun „Platz der Weißen Rose“. Anlässlich der Umbenennung gab es am Mittwoch eine kleine Feierstunde mit Vertretern der Stadt, des Stadtarchivs und des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Erinnert wurde dabei auch an den langen Vorlauf und die überwundenen Schwierigkeiten.

Der „Platz der Weißen Rose“ erinnert an die gleichnamige Widerstandsgruppe gegen die Nationalsozialisten, der neben den Geschwistern Sophie und Hans Scholl unter anderem

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ililW G,arf pChrstioh b,rosPt delAexran hScmrello ndu rutK bHreu n&troemg;alheun. iSte 9416 &ltrgam;ut sda ar-sisihecymmnSouleGlt-sGchw ned neamN red gnujen enMcne,sh dei im uarbFer 4139 etthirighcen rnuwed. slA miuB;ue&rrieernmtslg ro.fP .rD iraoClen ifegbrenRe D(UC) bie mesbte ettreW ied a&G

x