Ludwigshafen Mit Messer bedroht und Auto zerkratzt

61292521

Zu einer Auseinandersetzung ist es am Donnerstag gegen 18.15 Uhr zwischen zwei Autofahrern gekommen. Laut Polizei musste ein VW-Fahrer in der Rheinuferstraße abrupt auf die Bremse treten, weil ein vor ihm fahrender Hyundai-Fahrer stark abbremste. Den Beamten zufolge entschied sich der VW-Fahrer deshalb für die Lichthupe, woraufhin der Fahrer des Hyundai in Höhe der Rhein-Galerie ausstieg. Mit einem Messer habe er dann den VW-Fahrer an dessen Fahrerfenster bedroht. Die Situation entschärft, hat laut Polizeibericht der Beifahrer des Hyundai-Fahrers, der ebenfalls ausstieg. Nichtsdestotrotz zerkratzte der aggressive Unbekannte bei der Rückkehr zu seinem Auto noch den Lack des VW und flüchtete über die Kurt-Schumacher Brücke nach Mannheim. Hinweise an die Polizei unter Telefon 0621/963-2122.

x