Menschen aus der Stadt RHEINPFALZ Plus Artikel Manfred Dechert: Dichter, Macher, „Wortarbeiter“

Manfred Dechert, hier auf dem Berliner Platz in der Stadtmitte, fehlt in Ludwigshafen ein Ort, an dem sich Gleichgesinnte treffe
Manfred Dechert, hier auf dem Berliner Platz in der Stadtmitte, fehlt in Ludwigshafen ein Ort, an dem sich Gleichgesinnte treffen.

Beim Bockenheimer Mundartwettbewerb 2020 hat Manfred Dechert den ersten Platz belegt. Doch wegen Corona konnte er den Preis nur online entgegennehmen, bedauert der Schriftsteller, der sich selbst eigentlich lieber „Wortarbeiter“ nennt.

Neben seinen literarischen Aktivitäten hat sich Manfred Dechert in Ludwigshafen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

iset nraeJh in esurkanssleiphGm&re;c lfu&;urm smertievnae udn itm isepnchchsy blmneeroP tsatbleee escehnMn r.gaieengt cDuhr Coaonr enlag irhe &e;nalumergl eiZt alle tKntkaeo .abcrh Nnu fftho re ,rdfaua ssad edlnhic ierewd smnce&eluo;lphir ferfTne ni ihercmse meRnha duatezns koemmn l;nknm.&

x