Am Rande Kondensstreifen am Himmel und ein paar Spekulationen

Der Himmel über Maudach am Mittwochmorgen.
Der Himmel über Maudach am Mittwochmorgen.

Als Otmar Magin am Mittwochmorgen gegen 10 Uhr aus seinem Fenster in Maudach schaute, staunte er: Er konnte sich nicht nur über einen schönen blauen Himmel freuen, sondern durfte auch mysteriöse Zeichen beobachten. Was da wohl los war, so Magin augenzwinkernd: „Macht Spahn Impfwerbung? Droht Söder dem Pflegepersonal in der Vorderpfalz?“ Natürlich nicht, Magin deutet es ja selbst an. Das Phänomen mit den Kondensstreifen-Kringel taucht immer mal wieder auf, zuletzt hatten sie angesichts ihrer kuriosen Formen Mitte November für Aufsehen gesorgt. In der Regel stecken Militärmaschinen dahinter, die enge Kreise fliegen. Und die Kondensstreifen sieht man immer dann besonders gut, wenn der Himmel klar ist. Alles im Lot: Spahn und Söder müssen sich andere Kommunikationswege suchen.