Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel JVA-Konzert: Die Herzen der Gefangenen berührt

Die gebürtige Biberacherin geht nur mit ihrer Gitarre zum Auftritt in die JVA. Ein Ziel hat sie noch, sie möchte gerne Synchrons
Die gebürtige Biberacherin geht nur mit ihrer Gitarre zum Auftritt in die JVA. Ein Ziel hat sie noch, sie möchte gerne Synchronsprechen werden, am liebsten in einem Disney-Film.

Diana Ezerex ist Sängerin und Songschreiberin. Aber anders als andere tritt sie mit ihrer Musik in Gefängnissen auf. In der Justizvollzugsanstalt Ludwigshafen (JVA) in Süd hat sie vergangenen Dienstag die Herzen der Inhaftierten berührt – durch ihre ganz persönlichen Texte wahrscheinlich sogar zum Nachdenken gebracht. Nur mit Gitarre und Mikrofon stand die Karlsruherin am Abend vor ihrem Publikum.

„Konzerte sollen etwas Besonderes bleiben“ – diese Meinung vertritt Michael Händel, Leiter der Haftanstalt. Umso mehr freute er sich, die 28-jährige Künstlerin

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

zu ;lneguisb&lrgzem.;u& erD ictmhrGsnuaeeasfm awr ma neantDbgaidse sib auf ewgnei erfie hl;&uStulem lvlo et.zbset nVo edn papkn 70 Iftraeihnetn wanre etwa 50 k,menomge mu shci von der g&n;a,efirtumkl geusonli miteSm red &l;niSgemuran fua eien iseRe hitenemmn zu sa.esnl ieS lmhtu&u;erf

x