Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel HoodBlaq: Drogenvorwürfe gegen Ludwigshafener Rapper

HoodBlaq ist eine sechsköpfige Rap-Gruppe, deren Mitglieder aus dem Ludwigshafener Stadtteil Hemshof stammen. Die Männer treten
HoodBlaq ist eine sechsköpfige Rap-Gruppe, deren Mitglieder aus dem Ludwigshafener Stadtteil Hemshof stammen. Die Männer treten nur maskiert auf, weil sie Wert auf Anonymität legen.

Was sich im Juni in einer Wohnung in der Ludwigshafener Stadtmitte abspielte, beschäftigt Juristen und die Musikszene gleichermaßen. Es geht um Ludwigshafener Rapper, jede Menge Drogen und die Rolle der Polizei – die gegen zwei ihrer eigenen Leute Disziplinarverfahren eingeleitet hat.

„Schreie aus einer Wohnung“ lösten laut Polizeibericht in der Nacht des 20. Juni einen Einsatz in Ludwigshafen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

,sau erd mti ddneWairst dnu red iulltcShgrsene nov ntilsln&utmuget;euabmB nte.ede iWel neie otalNeg h;ec&etburltmfu ,udrwe retbtnae aBemet nei aeuu&l;Gmbed ni edr Dl&ezmatraigsms; ni der mtttet.iSda niE am2Jrg3lh-iue;r& wlelot sie itcnh ni enei nhnugWo nsnilas,ee in edr ihcs emssantgi 15 o

x