Ludwigshafen Grüner Protest gegen Platzverschwendung durch Parkplätze

Die Grünen wollen am Freitag Parkplätze am Ludwigsplatz „begrünen“.
Die Grünen wollen am Freitag Parkplätze am Ludwigsplatz »begrünen«.

Die Grünen wollen beim sogenannten Park(ing) Day am Freitag auf die ihrer Meinung nach ungerechte Flächenverteilung in Städten hinweisen. Hintergrund: Ein Parkplatz ist nach Angaben der Partei in der Regel zwölf Quadratmeter groß. Ein Auto stehe dort im Durchschnitt mehr als 23 Stunden am Tag herum. Der Aktionstag soll auf diese „Platzverschwendung in der Stadt“ aufmerksam machen, indem man Parkplätze in Parks verwandelt. „In der Stadt wird zu viel Platz von Autos besetzt. Dabei könnte dieser Raum viel mehr sein. Mit dem Park(ing) Day wollen wir zeigen, wie weniger Platz für das Auto zu mehr Platz für Bürger und zu mehr Lebensqualität in der Stadt führen kann,“ sagte Konstantin Fröhlich, Sprecher des Kreisverbands. Die Aktion findet am Freitag ab 14 Uhr bei den Parkplätzen am Ludwigsplatz statt. „Die Bürger sind herzlich eingeladen vorbeizukommen und sich uns anzuschießen“, so Fröhlich. Auch in der Mannheimer Fressgasse ist am Samstag von 11 bis 18 eine ähnliche Aktion geplant. Die Stadtverwaltung warnt vor Verkehrsbehinderungen. Die Fressgasse wird zwischen P3/Q3 und P1/Q1 voll gesperrt.