Ludwigshafen „Glas-Wasser-Trick“: 95-Jährige bestohlen

Die Polizei warnt davor, fremde Menschen in die Wohnung zu lassen.
Die Polizei warnt davor, fremde Menschen in die Wohnung zu lassen.

Bei der Betrugsmasche „Glas Wasser-Trick“ klingeln die Täter bei zumeist älteren Menschen und täuschen Übelkeit, eine Schwangerschaft oder die Notwendigkeit einer Arzneimitteleinnahme vor. Sie bitten dann nach Polizeiangaben um ein Glas Wasser und erschleichen sich so den Zugang zu den Wohnräumen ihrer Opfer. Sie selbst oder ein Komplize stehlen in der Folge unbemerkt Wertgegenstände. Am 1. April ist es so auch einer 95-Jährigen aus der Gartenstadt ergangen. Sie wollte einer bislang Unbekannten helfen und wurde dabei hinterlistig getäuscht. Während sich die alte Dame mit der Täterin in der Küche aufhielt, gelang es einer weiteren Person, in die Wohnung einzudringen und eine niedrige vierstellige Bargeldsumme zu stehlen. Die Polizei empfiehlt daher: Lassen Sie keine Fremden in ihre Wohnung.