Ludwigshafen Fußgängerzone Bismarckstraße: Neuer Schutz für 78 Bäume kostet 200.000 Euro

So sieht der neue Baumschutz aus, bereits umgesetzt in Höhe der Hausnummer 120.
So sieht der neue Baumschutz aus, bereits umgesetzt in Höhe der Hausnummer 120.

Die 78 Bäume in der Fußgängerzone Bismarckstraße in der Stadtmitte erhalten vermutlich noch in diesem Jahr einen besseren und moderneren Schutz. Zudem sollen vor dem kürzlich eingeweihten Gebäudekomplex Bürgerhof-Entrée der Wohnungsbaugesellschaft GAG (Hausnummer 70-74) vier Ulmen gepflanzt werden. Das hat Gabriele Bindert, zuständig für städtische Grünflächen, am Dienstagabend in der Sitzung des Ortsbeirats Süd angekündigt.

Bindert hofft, dass 80 bis 90 Prozent der Kosten von rund 200.000 Euro aus entsprechenden Fördertöpfen erstattet werden. Die alten Schutzgitter aus dem Jahr 2006 hätten den Bäumen zugesetzt. Mit dem neuen, ringförmigen Eisenschutz lägen die Baumscheiben frei, mehr Boden würde entsiegelt und das Wurzelwerk geschont, erläuterte Bindert.

x