Ludwigshafen Feuer in Wohn- und Geschäftshaus in Oppau

Der Einsatz in Oppau ist in vollem Gange.
Der Einsatz in Oppau ist in vollem Gange.

(Aktualisiert um 14.10 Uhr) In einem Wohn- und Geschäftshaus in der Edigheimer Straße im Stadtteil Oppau ist ein Brand ausgebrochen. Das hat die Feuerwehr am Montagmittag mitgeteilt. Die Löscharbeiten seien in vollem Gange. Eine Person sei aus dem Gebäude gerettet worden, informierte ein Sprecher. Die Rauchentwicklung reiche bis auf die Straße, hieß es weiter in einer Erstmeldung. Gegen 14 Uhr berichtete die Feuerwehr, dass die Einsatzkräfte um 12.42 Uhr zu dem Brand gerufen worden waren. Beim Eintreffen der Rettungskräfte sei im zweiten Obergeschoss des mehrgeschossigen Hauses Rauch zu sehen gewesen. Die Feuerwehr rettete eigenen Angaben zufolge eine Person über den Rettungsweg aus der Brandwohnung. Weitere Verletzte gab es nicht. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Wegen der starken Rauchentwicklung waren jedoch umfangreiche Entrauchungsmaßnahmen erforderlich. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Im Einsatz waren die Feuerwehr Ludwigshafen mit 28 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen der Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst sowie die Polizei.