Mannheim RHEINPFALZ Plus Artikel „Es ist total zermürbend“: Interview mit Sören Gerhold von der Alten Feuerwache

„Gar nichts mehr planen? Das ist für mich auch keine Lösung“, sagt Sören Gerhold von der Alten Feuerwache.
»Gar nichts mehr planen? Das ist für mich auch keine Lösung«, sagt Sören Gerhold von der Alten Feuerwache.

Interview: Seit ihrem Start als Kulturzentrum 1981 fanden in der Alten Feuerwache in Mannheim Tausende Konzerte, Lesungen, Partys und Theatervorstellungen statt. 1985 jubelte das Publikum der Rockband R.E.M. zu, später lauschte es immer wieder Roger Willemsen. Wie der 40. Geburtstag im Mai gefeiert werden kann, weiß Geschäftsführer Sören Gerhold noch nicht. Im Interview spricht er über die schwierige Corona-Zeit.

Herr Gerhold, auf ein Konzert in der Feuerwache hatte ich mich in diesem Jahr besonders gefreut: das von Maxim. Sie haben es jetzt zum dritten Mal verschoben. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie zermürbend das sein muss.
Es

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

its taotl lu.rb;mredem&nzu Udn asd ebi edunnrtHe eieTrmn.n Es etgh aj sau lturesnh;sKt&umlci ahcu gar tnich um ienenzle zoerK.etn Ganez onrueT drewen so.heencvbr goiRnuts snid hcewsr ,mznleeltaemzsnsuu iewl sihc nshoc tggieez ,ath dsas lieitudrhheenccs lnemdseBa;rnudl&u iehtiruhlecdnsc n.aeierg ,J

x