Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Einer für die letzten Sekunden

Königstransfer: Stefan Salger (am Ball) von den Eulen Ludwigshafen gegen Gummersbach.
Königstransfer: Stefan Salger (am Ball) von den Eulen Ludwigshafen gegen Gummersbach.

Er ist der Mann, der den Unterschied ausmachen kann. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Jannek Klein rückt er noch mehr als sonst in den Mittelpunkt. Stefan Salger, zuletzt gegen Lübeck-Schwartau mit zwölf Toren Player of the Match, darf sich diesmal auf den Rat Jannek Kleins freuen.

Es ist die längste Anreise. 743 Kilometern trennen Zweitligist Eulen Ludwigshafen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

vor emd ztnteel lsm&asr;eAspiuultw 220.1 Die rfAhaust ig;ihlts&ez .kcosRot rtDo renftef eis th,(iwMcto 91 h)Ur fau dsa hAuiens;aldug&lmshc red ehelaegnim ,DDR edn Habdnaullblc Epomr coktso.R Ncha med rhta m;fkepl&mutnamu 9262: 34:1)(1 geegn end fVL ;cLk&uuelmb - auwchtaSr wlli edi htcasaMn

x