Bestseller der Buchhandlungen RHEINPFALZ Plus Artikel Dieser Weihnachts-Krimi hat die „Goldene Himbeere“ verdient

Der in Wien lebende und in Indien geborene Tonio Schachinger hat mit „Echtzeitalter“ den Deutschen Buchpreis gewonnen.
Der in Wien lebende und in Indien geborene Tonio Schachinger hat mit »Echtzeitalter« den Deutschen Buchpreis gewonnen.

Neben Sebastian Fitzeks „Die Einladung“ haben sich auf den Bestsellerlisten im November in der Rhein-Neckar-Region der neue „Asterix“ und Rita Falks humoresker Bayern-Krimi „Steckerlfischfiasko“ behauptet. Ein Krimi sticht jedoch mit seinem Titel heraus.

Dass das Weihnachtsgeschäft angelaufen ist, ist an den guten Platzierungen von Sebastian Fitzeks „Die Einladung“ unübersehbar. Sie gehören fast schon so zuverlässig

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

zru twtiVehrichoeazns iew das nbisehcueorVa vmo kloaiusN ni utilneegBg sseeni Knschte ecrRp.htu bA tOreokb hcrsrhetbe edr mti dem eggfniifr ltkamsneeerMp tcdubnseDlhoudq;s&a egill;dolur&kunqromTihl;& eevreeshn tbaseniaS tFizke hJar muu&fr;l rahJ tim eenim neeun Buhc edi tsellereseilntBs udn dr

x