Bildung Die Gräfenau-Grundschule ist kein Einzelfall – Lehrerinnen sagen, was jetzt sofort passieren muss

In Ludwigshafen schlagen die Lehrerinnen an Grundschulen Alarm. Die Gräfenauschule im Hemshof sei kein Einzelfall, sagen sie.
In Ludwigshafen schlagen die Lehrerinnen an Grundschulen Alarm. Die Gräfenauschule im Hemshof sei kein Einzelfall, sagen sie.

Es ist höchste Zeit für Veränderungen im Bildungssystem, damit nicht mehr so viele Kinder auf der Strecke bleiben: Das fordern ein gutes Dutzend Lehrerinnen aus Ludwigshafener Stadtteil-Grundschulen. Fehlende Deutschkenntnisse seien nur ein Problem von vielen. Die Krise dürfe nicht mehr länger ignoriert werden.

Die Gräfenau-Grundschule im Hemshof sei kein Einzelfall in Ludwigshafen, wie Lehrerinnen aus mehreren Grundschulen im Süden und Norden der Stadt am Rhein betonen. Zwar gebe es an keiner anderen Schule so viele Kinder wie im Hemshof, die die erste Klasse wiederholen müssten. Aber trotzdem schlagen die Kolleginnen von Barbara Mächtle, der Leiterin der Gräfenauschule, gleichfalls Alarm und plädieren für baldige Veränderungen in den Schulen.

Was die Lehrerinnen anprangern und fordern, können Sie hier lesen.

x