Mannheim Brems-und Gaspedal verwechselt: Über 40.000 Euro Schaden

Die Polizei geht davon aus, dass die Fahrerin die Pedale verwechselt hat und es so zu dem Unfall kam.
Die Polizei geht davon aus, dass die Fahrerin die Pedale verwechselt hat und es so zu dem Unfall kam.

Einen Schaden von über 40.000 Euro hat eine Autofahrerin angerichtet, die vermutlich das Gas- und das Bremspedal verwechselt hat. Laut Polizeibericht kam die 52-Jährige am Dienstagmorgen in der Schwetzinger Vorstadt von der Fahrbahn ab. Sie fuhr mit ihrem VW zunächst gegen einen geparkten Mercedes und dann noch gegen einen BMW, der aufgrund der Wucht des Aufpralls auf einen vor ihm geparkten Opel geschoben wurde. Verletzt wurde niemand. Der VW war nicht mehr fahrbereit und wurde in eine nahegelegene Werkstatt geschoben.

x