Ludwigshafen RHEINPFALZ Plus Artikel Angespannte Corona-Lage: „Lehrer und Schüler sind am Limit“

700 Verstöße gab es bisher seit 22. Oktober gegen die Maskenpflicht in Ludwigshafen.
700 Verstöße gab es bisher seit 22. Oktober gegen die Maskenpflicht in Ludwigshafen.

Die Corona-Lage bleibt angespannt. Dennoch ignorieren Menschen weiter die Maskenpflicht in der Innenstadt. In den Schulen spitzt sich die Situation zu. An einer Realschule gab es einen Massentest. Die zuständige Dezernentin klagt: „Lehrer und Schüler sind am Limit.“

In Ludwigshafen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nsdi ebishr 007 uiee;tl&lsVzmrsg;&o negge eid ftlspnheMakci etis edr ncnesedhenterp nvmmreiluge;gnf&uAllgeu red etwrdtSnvaltagu ma .22 betorOk hngeedta ordnew. asD estag naMtir arfG sal etLeir sde tOmnusnagdrs am aDnm.aitsgtietg saD nreaTg esnei e-Sdseut-sNaznMnchu tlgi l;rfuum& eeTli erd ntnI

x