Heidelberg 52-Jähriger stürzt unter Drogeneinfluss in Polizeirevier

Der Mann war ins Polizeirevier gestürmt.
Der Mann war ins Polizeirevier gestürmt.

Ein Mann hat am Dienstag in einem fremden Wagen und unter Drogeneinfluss die Polizei auf Trab gehalten. Wie die Beamten mitteilen, waren gegen 19 Uhr Zeugen im Bereich der Heidelberger Mittermaierstraße auf den Mann in einem schwarzen Volvo aufmerksam geworden. Er sei über den Gehweg an einem parkenden Fahrzeug vorbeigefahren, habe eine rote Ampel missachtete und sei dann in Richtung Bahnhof geflüchtet. Laut Polizei stürmte der 52-Jährige Fahrer des Volvos in das Polizeirevier und gab an, verfolgt zu werden. Daraufhin habe er fluchtartig das Revier verlassen. Kurze Zeit später kam der Mann mit dem Auto erneut zum Revier gefahren und stellte den Volvo so ab, dass es zur Hälfte auf die Straße ragte. Nach Angaben der Beamten wurde auf dem Revier festgestellt, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Das Auto hatte er ohne die Einverständnis des Eigentümers benutzt. Außerdem sei er nicht im Besitz eines Führerscheins. Er wurde aufgrund seines Zustands in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.