Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 07. September 2019 - 11:06 Uhr Drucken

Ludwigshafen-Ticker

Uferpromenade Mannheim: 25-Jährige bei versuchtem Raub verletzt

 Foto: Adrian Hartschuh

Foto: Adrian Hartschuh

Als drei Männer am Freitagabend an der Mannheimer Uferpromenade auf zwei junge Frauen trafen, die den Polizeiangaben zufolge auf einer Parkbank saßen, soll einer der Männer versucht haben, einer 25-Jährigen das Handy zu entreißen. Als die Frau durch das Gerangel zu Boden fiel, habe der Täter mehrfach auf sie eingeschlagen und -getreten, teilte die Polizei mit. Die 25-Jährige wurde bei der Attacke verletzt und wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die drei Männer seien ohne Beute in Richtung Rheinpromenade geflohen. Eine Fahndung brachte keinen Erfolg.

Polizei sucht Zeugen

Die Tat soll sich am Freitagabend gegen 21.40 Uhr an der Uferpromenade zwischen Promenadenweg und Emil-Heckel-Straße stattgefunden haben. Das Trio wird laut Polizei als dunkelhäutig beziehungsweise schwarzafrikanisch beschrieben. Der Haupttäter sei etwa 1,70 Meter groß und dick. Einer der Begleiter sei mit etwa 190 cm auffallend groß und habe eine Lederjacke getragen. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat und den gesuchten Männern geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen.

|sba

Ludwigshafen-Ticker