Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Donnerstag, 19. Juli 2018

32°C

Donnerstag, 12. Juli 2018 - 15:22 Uhr Drucken

Ludwigshafen-Ticker

Schifferstadt: Haus nach Brand nicht bewohnbar

Die Bewohner sind vorübergehend in einer Notunterkunft der Stadt Schifferstadt untergekommen Foto: dpa

Die Bewohner sind vorübergehend in einer Notunterkunft der Stadt Schifferstadt untergekommen Foto: dpa

Sachschaden in Höhe von rund 150.000 Euro hat ein Feuer in einem Wohnhaus im Kestenbergerweg am Mittwochabend angerichtet. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Wie die Feuerwehr mitteilt, ist sie gegen 20.50 Uhr angefordert worden, nachdem ein Kind der Hausbewohner Nachbarn alarmiert hatte. Trotz des schnellen Eingreifens der Einsatzkräfte habe nicht verhindert werden können, dass Flammen und Rauch das Haus unbewohnbar machten.

Fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung



Laut Polizei wurde das erste Obergeschoss des Hauses durch das Feuer fast vollständig zerstört, es gebe zudem Schäden durch Löschwasser im Erdgeschoss. Ein technischer Defekt könne als Ursache wohl ausgeschlossen werden. Die Polizei gehe von fahrlässiger oder vorsätzlicher Brandstiftung durch einen der Hausbewohner aus. Den betroffenen Bewohnern wurde laut Feuerwehr noch in der Nacht eine Ersatzunterkunft durch die Stadt Schifferstadt zur Verfügung gestellt. Neben 22 Einsatzkräften der Schifferstadter Feuerwehr befanden sich Rettungsdienst, Polizei und Stadtwerke im Einsatz. |umi

 

 

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Ludwigshafen-Ticker