Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 20. Oktober 2019 - 16:48 Uhr Drucken

Ludwigshafen-Ticker

Sanierung der Kurt-Schumacher-Brücke führt zu langen Staus in Mannheim [mit Karte]

Blick auf einen Stau im Bereich Hafenstraße/Parkring.

Blick auf einen Stau im Bereich Hafenstraße/Parkring. ( Foto: KUNZ)

Das erste Wochenende bei der Sanierung der Kurt-Schumacher-Brücke ist bald überstanden: Während es auf Ludwigshafener Seite laut Polizei „relativ entspannt“ war, gab es in Mannheim rund um Bismarckstraße und Parkring „ziemlich lange Staus“, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Probleme gab es ihm zufolge vor allem am Samstag während der Öffnungszeiten der Geschäfte. Die Stadt Mannheim ist derweil zufrieden. Die geplanten Arbeiten hätten ausgeführt werden können. „Damit kann die Brücke bis spätestens Montag, 5 Uhr, wieder für den Verkehr geöffnet werden“, so eine Sprecherin. Die marode Übergangskonstruktion zur Kurt-Schumacher-Brücke muss erneuert werden. Dafür müssen an drei Wochenenden die Spuren Richtung Ludwigshafen gesperrt werden. Die Arbeiten werden ab Freitag, 20 Uhr, fortgesetzt. Seit der Sperrung der Hochstraße Süd Ende August sind die Hochstraße Nord und die Kurt-Schumacher-Brücke die einzige durchgängig zu befahrende Route zwischen Ludwigshafen und Mannheim. Daher waren Behinderungen an den drei Sanierungswochenenden erwartet worden. Der Ludwigshafener Einzelhandel befürchtet Einnahmeausfälle, da Kunden den Weg in die Stadt scheuen.

|ax

Ludwigshafen-Ticker