Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 11. Oktober 2018 - 16:53 Uhr Drucken

Ludwigshafen-Ticker

Mannheim: 15-Jähriger soll Mann in den Bauch gestochen haben

Der Jugendliche sitzt nun hinter Gitter. Symbolfoto: dpa

Der Jugendliche sitzt nun hinter Gitter. Symbolfoto: dpa

Ein 15-Jähriger ist verhaftet worden, weil er am Montagabend in der Mannheimer Neckarstadt versucht haben soll, einen 18-Jährigen zu töten. Laut Polizei und Staatsanwaltschaft sollen die beiden am Alten Messplatz zunächst in Streit geraten sein. Dann soll der 15-Jährige seinem Opfer mit einem Taschenmesser in den Bauch gestochen haben. Nur eine Notoperation habe sein Leben gerettet, hieß es. Zwei Passanten waren auf den Vorfall aufmerksam geworden und boten dem Opfer Hilfe an. Daraufhin soll der Jugendliche auch auf sie eingestochen haben. Einer der beiden erlitt eine Stichverletzung in der Bauchgegend, der andere wurde am Oberschenkel verletzt. Beide mussten im Krankenhaus behandelt werden. Der Tatverdächtige wurde wenig später festgenommen.
|os

 

 

Der neue Messenger Service



Ludwigshafen-Ticker