Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Samstag, 20. Januar 2018

6°C

Samstag, 13. Januar 2018 Drucken

Ludwigshafen

Ludwigshafen: Zukunft von Hotel-Projekt unklar

Von Rebekka Sambale

So sehen die Pläne für das angedachte Dormero-Hotel in der Ludwigstraße 44 aus. Entworfen hat sie der Hamburger Architekt Kai Eric Wientapper. Der sagt: „Für uns ist es nach wie vor ein aktives Projekt.“

So sehen die Pläne für das angedachte Dormero-Hotel in der Ludwigstraße 44 aus. Entworfen hat sie der Hamburger Architekt Kai Eric Wientapper. Der sagt: „Für uns ist es nach wie vor ein aktives Projekt.“ ( Foto: Dormero)

Die Dormero AG wollte in der Ludwigstraße bis 2019 ein großes Hotel bauen. Doch das Unternehmen hat den Vertrag gekündigt. Der Verpächter aus Hamburg betont jedoch: Das Projekt sei noch nicht vom Tisch. Von Dormero heißt es: Ludwigshafen ja, aber ein anderer Standort und zu einem neuen Zeitpunkt.

Ein blauer Punkt ist verschwunden. Auf einer Landkarte in Prospekten und auf der Internetseite der Dormero Hotel AG hatte dieser bis vor kurzem noch markiert, dass in Ludwigshafen bald ein Hotel eröffnen soll. Jetzt fehlt die Markierung zwischen Frankfurt und Stuttgart.

Eine Nachfrage bei der Hotelkette ergibt: Dormero hat den Vertrag mit dem Vermieter und Bauherrn gekündigt. Dieser habe es nicht geschafft, bis Ende 2017 eine Baugenehmigung vorzulegen, „deswegen haben wir von unserem Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht“, teilt ein Dormero-Sprecher mit. Sollte die Genehmigung im Laufe dieses Jahres erteilt werden, sei das Unternehmen bereit, wieder Gespräche aufzunehmen.

Das ehemalige Deutsche-Bank-Gebäude steht noch

Es geht um die Ludwigstraße 44. Dort steht das frühere Deutsche-Bank-Gebäude: eine veraltete, nicht mehr attraktive Immobilie, wie auch von Stadt-Vertretern immer wieder zu hören ist. Mitte Februar 2017 hatte Dormero per überraschender Pressemitteilung verkündet, dass dort eins ihrer Häuser gebaut werden soll. Der Abriss des Vorgänger-Gebäudes wurde auf September 2017 terminiert (wir berichteten). Bis heute hat sich – zumindest sichtbar – nichts getan.

Hinter den Kulissen habe es jedoch bereits umfangreiche Planungen gegeben, in die auch viel Geld geflossen sei. So sagt es Jens Sherpa-Schramm aus Hamburg, der nach eigenen Angaben derzeit Bauherr und Verpächter der Immobilie im Ludwigshafener Stadtzentrum ist. Eigentümer ist eine niederländische Immobiliengesellschaft.

"Wir brauchen noch ein bisschen Zeit"

„Wir halten weiter am Standort fest“, betont Sherpa-Schramm im Gespräch mit der RHEINPFALZ immer wieder. „Wir sind in Verhandlungen und brauchen noch ein bisschen Zeit.“Auch wenn Dormero den Vertrag gekündigt habe, heiße das nicht, dass das Projekt damit vom Tisch sei, sagt der Immobilienökonom. Die Gespräche mit dem Eigentümer würden „etwas stocken“.

Der Geschäftsführer der Ludwigshafener Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft (WEG), Klaus Dillinger, bestätigt, dass es keine Baugenehmigung für die Ludwigstraße 44 gebe – was aber schlichtweg daran liegt, dass bislang kein Bauantrag gestellt wurde. Bisher liege der Stadt nur eine Bauvoranfrage vor, die auch genehmigt wurde. „Das ersetzt aber keinen Bauantrag“, erklärt Dillinger. Ein solcher ist wesentlich detaillierter und für den Antragsteller mit höheren Kosten verbunden. RHEINPFALZ-Informationen zufolge hat sich die Bauvoranfrage nicht konkret auf ein Dormero-Hotel, sondern auf ein Hotel im Allgemeinen bezogen.

Domero hält am Standort Ludwigshafen fest

Bereits im Oktober hatte Dillinger gesagt, dass es von Seiten des Eigentümers auch Überlegungen hinsichtlich Wohnungsbau gebe (wir berichteten). Für den WEG-Chef steht vor allem eins im Vordergrund: „Es sollte sich auf dem Grundstück nachhaltig etwas tun.“

Dormero teilt unterdessen mit: Das Unternehmen sei „in ernsten Verhandlungen mit anderen Investoren an anderen Standorten in Ludwigshafen“ und bekräftigt: „Dormero plant weiterhin, in Ludwigshafen an den Start zu gehen. Nur an einem anderen Standort zu einem anderen Zeitpunkt.“

Ludwigshafen-Ticker