Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 16. April 2019 - 09:19 Uhr Drucken

Ludwigshafen-Ticker

Ludwigshafen: Stadtrat segnet Millionen-Sanierung fürs Hack-Museum ab

Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen. ArchivFoto: Kunz

Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen. ArchivFoto: Kunz

2,1 Millionen Euro kostet der Brandschutz fürs Ludwigshafener Wilhelm-Hack-Museum. Die 2019/20 vorgesehene Sanierung hat der Stadtrat am späten Montagabend gebilligt und ist damit der Empfehlung des Bau- und Grundstücksausschusses vom 1. April gefolgt. Den Bedarf haben Gutachter der Bauaufsicht ermittelt. Mängel wurden in fast allen Bereichen festgestellt. Heizungsleitungen und Rohrtrassen müssen isoliert, Kabel neu verlegt und diverse Rettungswege geschaffen werden. Im gesamten Museum muss eine mehrsprachige Alarmanlage installiert werden. Bei knapp 178.000 Euro liegen die Folgeleistungen, etwa für Personal-, Betriebs- und Instandsetzungskosten. Auch im Carl-Bosch-Gymnasium in der Innenstadt (Jaegerstraße) sowie in der Mundenheimer Schillerschule (Rheingönheimer Straße) muss der Brandschutz erneuert werden. Kosten: jeweils knapp drei Millionen Euro. Um die 1,7 Millionen Euro schießt das Land jeweils zu. 650.000 Euro werden für den Brandschutz des 1960 errichteten Bürgersaals Nord investiert, der eine neue Lüftungsanlage erhält.

|ier

 

 

Ludwigshafen-Ticker